Seit 01:05 Uhr Tonart
 
Mittwoch, 25. Mai 2016MESZ01:28 Uhr

Aus den Archiven / Archiv | Beitrag vom 29.07.2012

Die Arnold-Schwarzenegger-Story - Von ihm selbst erzählt

Von Barry Graves. RIAS 1985

Vorgestellt von Martin Hartwig

Arnold Schwarzenegger
Arnold Schwarzenegger

Der Terminator geht in Rente. Am 30. Juli wird Arnold Schwarzenegger 65 Jahre alt. Aus diesem Anlass sendet "Aus den Archiven" ein Gespräch, das Rias-Legende Barry Graves 1985 mit ihm führte. Der aus Thal bei Graz stammende Bodybuilder und Schauspieler war schon damals weltberühmt.

1980 hatte er seine Karriere als Sportler beendet und war, nach den erfolgreichen "Conan–Filmen" und dem ersten "Terminator", ein Hollywoodstar geworden - wenn auch einer, der in seinen Filmen nicht viel sprach. Im Interview mit Barry Graves sagte Schwarzenegger jedoch sehr viel und gab offen über seinen Sport und seinen ungewöhnlichen Werdegang Auskunft.

Aus den Archiven

RIAS 1973 Popmusik in der DDR
Die "Puhdys" während ihres Auftritts in der Hamburger "Fabrik". Am 10. November 1976 trat zum ersten Mal eine Rockband aus der DDR in einem westdeutschen "Rockschuppen" auf. Die "Puhdys" singen in deutscher Sprache und sind die absolute Top-Gruppe der DDR. (pichture alliance / Heidtmann)

In einer Sendung des RIAS-Jugendfunks vom 29.3.1973 beschreibt Hans-Günter Goldbeck-Löwe eine "neue Popmusik in der DDR", eine Musik, die vorsichtig einen eigenen Weg sucht. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj