Freitag, 27. Februar 2015MEZ08:30 Uhr
Februar 2015
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 1

Nächste Sendung

01.03.2015, 11:05 Uhr Deutschlandrundfahrt
Das süße Ländchen
Die Ostseeinsel Hiddensee
Von Günter Rohleder
Heidedünen soweit das Auge reicht, endloser Strand, Weidewiesengrün und im Norden das hoch aufragende Kliff einer bewaldeten Stauchmoräne. Wie ein Deich liegt das schmale Seepferd Hiddensee vor Rügen, stemmt sich im Westen gegen offenes Meer und umarmt im Osten brackigen Bodden. An manchen Stellen liegen Osten und Westen nur einen Steinwurf weit auseinander und so konnte sich auf engstem Raum nicht nur eine eigentümliche Vielfalt an Flora und Fauna entwickeln, sondern auch an Typen und Charakteren. Die alte Kulturlandschaft der Mönche, Fischer und Hirten wurde zum Sehnsuchtsort für temporäre Aussteiger, Künstler, Literaten. Wortkarg und eigensinnig leben die Hiddenseer ihr Idyll, gehen ihren Tätigkeiten nach und bereiten die nächste Saison vor. Dann werden die Schiffe wieder massenweise Tagesausflügler auf die Insel spucken. Die 'Deutschlandrundfahrt' unterwegs im Söten Länneken, wie die Einheimischen ihre Insel nennen, dem süßen Ländchen.

Deutschlandrundfahrt

Sendung vom 22.02.2015Sendung vom 15.02.2015Sendung vom 08.02.2015Sendung vom 01.02.2015
US-amerikanische Flagge vor dem Brandenburger Tor  in Berlin (dpa / picture alliance / Rainer Jensen)

Ein deutsch-amerikanischer StreifzugAbout Germany

Wenn Amerikaner Deutschland besuchen, fahren sie vor allem nach Bayern und Berlin - sagt die Statistik. Und meistens sind sie mit der Reise hochzufrieden. Die Deutschlandrundfahrt führt an Orte, die für beide Nationen herausragende Bedeutung haben.

Sendung vom 25.01.2015
JVA Meppen (deutschlandradio / Ulf Dammann)

Live aus der JVA MeppenWenn Papa im Gefängnis sitzt

Wenn Väter ins Gefängnis müssen, leiden vor allem ihre Kinder. Sie vermissen den Papa, entwickeln Ängste und Zweifel und schämen sich vor ihren Freunden. In der Justizvollzugsanstalt Meppen sucht man nach neuen Wegen.

Sendung vom 18.01.2015
Die Stadt Mittenwald (Bayern) (picture alliance / dpa / Karl-Josef Hildenbrand)

KurorteImmer mit der Ruhe

Blauer Himmel, Schäfchenwolken, Blick bis zur Zugspitze. Bergidyll mit Heidi-Romantik am Fuße des Karwendelmassivs, des größten Naturschutzgebietes der Ostalpen. Mittenwald in Oberbayern ist der höchstgelegene Kurort Deutschlands.

Sendung vom 11.01.2015Sendung vom 04.01.2015
Norderney im Winter (picture alliance / dpa / Ingo Wagner)

InsellebenNorderney im Winter

Der Winter verändert das Leben auf der Insel Norderney. Die Menschen, die Natur, die ganze Insel kommt zur Ruhe. Wenn die Touristen weg sind, fällt der Ostfriesischen Insel in der Nordsee wieder ein, was Abgeschiedenheit ist.

Sendung vom 28.12.2014
Wolfgang Niedecken mit dem Deutschlandradio-Team (Deutschlandradio / Nils Heider)

Spaziergänge mit ProminentenMit Wolfgang Niedecken durch Köln

"Es gibt kaum eine Stadt, zu der ihre Bürger so eine emotionale Bindung haben wie Köln", sagt Wolfgang Niedecken. Der Maler und Musiker weiß, wovon er spricht. Als Erfinder des Kölsch-Rock und Begründer der Band BAP ist Köln sein "Heimathafen" geblieben.

Sendung vom 21.12.2014
Blick auf die Betradaburg in der Eifel Ortschaft Mürlenbach. (picture alliance / Hans-Joachim Rech)

Herrschaftliche AnwesenMy Home Is My Castle

Burgfräuleins und Burgherren tragen schon längst keine verspielten mittelalterlichen Trachten mehr. Obwohl sie doch in einer Welt leben, die für viele als Traumwelt verstanden wird. Auf einem Anwesen bei Hamburg hat ein ehemaliger Malermeister sich diesen Wunsch erfüllt.

Sendung vom 14.12.2014
Rathaus und Frauenkirche München (Nagy / Presseamt München)

BayernMia san mia!

Mit der Sendung aus München endet nicht nur die diesjährige "20-Jahre-Deutschlandradio"-Tour durch die deutschen Landeshauptstädte, sie ist auch - nach fast 20 Jahren - die letzte öffentliche Veranstaltung der Deutschlandrundfahrt.

Sendung vom 07.12.2014
EZB, Münchner Kammerspiele und Schloss Salem - künftige Säulen der Macht (picture alliance / dpa / Collage Deutschlandradio)

Entscheidende OrteDie zukünftigen Kathedralen der Macht

Das Privatinternat Schloss Salem, der Turm der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main und die Münchner Kammerspiele sind drei auf den ersten Blick völlig unterschiedliche Orte. Sie eint der Aspekt der Macht. Die "Deutschlandrundfahrt" beleuchtet, was sie zu neuen Herrschaftszentren macht.

Sendung vom 30.11.2014Sendung vom 23.11.2014
Das berühmte Bernsteinzimmer am Freitag (06.07.2007) im Jekaterina-Palast (Katharinen-Palast) vor den Toren von St. Petersburg (Russland). Das als «Achtes Weltwunder» gerühmte Kunstwerk war im Zweiten Weltkrieg von deutschen Truppen gestohlen worden und bei Kriegsende verschollen. Die Rekonstruktion des Bernsteinzimmers besteht aus einer halben Million fein geschliffener Bernsteinpaltten. Die Sowjetunion begann 1979 den Nachbau, der von der deutschen Ruhrgas AG in der Endphase mit 3,5 Millionen Dollar (3 Millionen Euro) unterstützt wurde. (picture alliance / dpa  / Peter Kneffel)

SchatzsucherEinem Mythos auf der Spur

Es ist legendär: das Bernsteinzimmer aus dem Katharinen-Palast bei Sankt Petersburg. Seine Spur verliert sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs. Einige Schatzsucher sind überzeugt: Es wurde bei einer Nacht- und Nebelaktion nach Deutschland gebracht.

Sendung vom 16.11.2014
Schlossplatz mit Jubiläumssäule und dem Neuen Schloss (picture alliance / dpa / Sebastian Kahnert)

Baden-Württemberg"Alles außer Hochdeutsch"

Es war keine Liebesheirat, die am 9. März 1952 im Südwesten Deutschlands geschlossen wurde. Zumindest die Badener wären in ihrer Mehrheit viel lieber eigenständig geblieben. Fürchteten sie doch – nicht ganz zu Unrecht – die Dominanz der Schwaben im neuen Staatsgefüge.

Sendung vom 09.11.2014
Dieser Bunker des ehemaligen Westwalls wurde nach dem Ende der Kampfhandlungen im Hürtgenwald gesprengt (picture alliance / Hans-Joachim Rech)

Nordrhein-WestfalenAuf den Spuren einer Schlacht

Ein dicht bewaldetes Gelände in der Eifel, zwischen Aachen und Monschau – der Hürtgenwald. Hier versuchten im Oktober 1944 die amerikanischen Truppen auf ihrem Weg nach Berlin durchzubrechen. Zehntausende Soldaten starben.

Sendung vom 02.11.2014Sendung vom 26.10.2014
Der Förster Vorreyer mit Gewehr in Klepelshagen (@Jochen Denzler)

Mecklenburg-VorpommernWild und paradiesisch

Ein Eichhörnchen im Baum, das grasende Reh auf der Wiese oder ein röhrender Rothirsch in der Brunft. Dazu ein Märchenwald mit Mooren, Lichtungen, Farnen und Moosen. Dieses Wildtier-Paradies existiert tatsächlich – im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns.

Sendung vom 19.10.2014
Frauenkirche Dresden (Deutschlandradie / Ulf Dammann)

1000. DeutschlandrundfahrtPreise dein Glücke, gesegnetes Sachsen

Am 14. Januar 1995 ging DeutschlandRadio Berlin zum ersten Mal auf Deutschlandrundfahrt. Das Ziel war Lübeck. Knapp 20 Jahre später feiert die Sendung in Dresden ihre 1000. Ausgabe mit Musik, den Kabarettisten Wolfgang Schaller und Rainer Schulze, die 2014 ebenfalls ein Jubiläum feiern, und interessanten Gästen aus Sachsen.

Sendung vom 12.10.2014
Schuhmacher in Hamburg: Vincent Klemann beim Nähen. (Deutschlandradio / N. Hansen)

FamilienunternehmenMade in Germany

Auf einer Reise durch Deutschland lernen wir Familien kennen, die seit Generationen als Handwerker ihr Können weitergeben. Für sie ist "Made in Germany" eine Verpflichtung - mit einer Familientradition, auf die sie stolz sind.

Sendung vom 05.10.2014Sendung vom 03.10.2014Sendung vom 28.09.2014
Mainz am Rheinufer (Landeshauptstadt Mainz)

Rheinland-Pfalz Land aus der Retorte

Diesen Monat führt die Jubiläumstour die Deutschlandrundfahrt nach Mainz, die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. So richtig lieb hatte das Land zunächst keiner.

Sendung vom 21.09.2014Sendung vom 14.09.2014
Seite 1/21