Seit 01:05 Uhr Tonart
 
Mittwoch, 1. Juni 2016MESZ01:47 Uhr

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 13.06.2007

Der Sitzplatz

Zug fahren (Ursendung)

Von Karl-Heinz Bölling

Auf dem Bahnhof (AP)
Auf dem Bahnhof (AP)

Ein überfüllter Zug und keine Reservierung, zwei Männer und nur ein Sitzplatz. So beginnt bei Karl-Heinz Bölling der Kampf ums Dasein. Man könnte den Sitzplatz teilen, zeitweise, während der eine aufs WC oder der andere zum Imbiss verschwindet. Man kann den Konflikt notfalls auch bis Hannover durchstehen.

Doch jeder will den Platz besitzen und besetzen. Der Ältere sichert sich die älteren Rechte hilfsweise mit seinem Mantel. Dafür hat der Jüngere ein Meerschwein mit Handy und vor allem Karin, mit der man gar keinen Sitzplatz braucht, um glücklich zu sein.

Regie: Judith Lorentz
Darsteller: Udo Schenk, Jürgen Holtz, Irm Herrmann, Lars Rudolph u.a.
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2006
Länge: 45'

Karl-Heinz Bölling, 1947 in Dortmund-Aplerbeck geboren, zählt zu den produktivsten Hörspielautoren. Deutschlandradio Kultur produzierte zuletzt "Die Eichhörnchen" (2005).
Anlässlich des 60. Geburtstages senden wir am 20. Juni einen Spaziergang mit Karl-Heinz Bölling: "Man kann nur ein Wort an das nächste hängen".

Hörspiel

Erwachsen werdenDer Knochen
Elisabeth R. Hager

Auf einer Klassenfahrt nach Wien lässt Elisabeth in der Michaelergruft einen Knochen unbemerkt in ihrem Rucksack verschwinden. Viele Jahre bleibt der Knochen unentdeckt. Mehr

Ursendung - Fluggeschichtenecho echo
Ein Seidenschwanz-Vogel in einer Ausstellung. (picture alliance / dpa / Ingo Wagner)

Ende August 2015 erklang im historischen Vogelsaal des Berliner Museums für Naturkunde zwischen Hunderten von Exponaten aus dreihundert Jahren Sammlungsgeschichte ein mehrstimmiges SoundPoem, eine temporäre Performance der norwegischen Künstlerin A K Dolven.Mehr

DorflebenKönig Röschken
Der Regisseur des Hörspiels Hans-Gerd Krogmann. (Deutschlandradio - Sandro Most  )

Genau hier soll König Röschken das Untier getötet haben und wird dafür von Fräulein Sachs auf dem Hochsitz bewundert. Aber die Bestie stirbt nicht aus. Jäger wissen das. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj