Seit 01:05 Uhr Tonart
 
Mittwoch, 25. Mai 2016MESZ01:29 Uhr

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 03.04.2006

Der Kampf an der Steckdose

Wo kommt die Energie der Zukunft her?

Von Udo Philipp

Atomkraftwerk Krümmel in Schleswig-Holstein (AP Archiv)
Atomkraftwerk Krümmel in Schleswig-Holstein (AP Archiv)

Die Atomkraftwerke sollen abgeschaltet werden, die heimische Kohle wird immer weniger genutzt, die Erdgasimporte unterliegen politischen Risiken - wo soll die Energie in Zukunft herkommen?

Gibt es in Sachen Atom einen Ausstieg aus dem Ausstieg, und sind die Hoffnungen auf erneuerbare Energien berechtigt? Die Interessengruppen gehen in Position, wo bleibt der Bürger beim Kampf an der Steckdose?

Zeitfragen

Widerstand gegen WindkraftDie Energiewende als Soziallabor
Eine alte Windmühle steht zwischen Wohnhäusern in Kiel, im Hintergrund ein modernes Windrad.  (picture alliance / Hinrich Bäsemann)

In den vergangenen 25 Jahren sind in Deutschland 25.000 Windräder entstanden. Obwohl die Mehrheit der Deutschen die Erneuerbaren befürwortet, wächst der Widerstand gegen die Windkraft. Was bedeutet das für die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes?Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj