Mittwoch, 27. August 2014MESZ12:56 Uhr

Länderreport

HamburgDie Rote Flora soll bleiben
Das Kulturzentrum "Rote Flora" im Hamburger Schanzenviertel ist am 16.01.2014 zu sehen.

Im linksautonomen Zentrum Rote Flora in Hamburg wird gefeiert: Seit 25 Jahren ist das Gebäude besetzt. Und die Debatten um eine Räumung gehören der Vergangenheit an. Politiker fordern: Die Flora soll bestehen bleiben.Mehr

BerlinWas wird aus dem Tacheles?
Blick auf das Kunsthaus Tacheles und den Hof am Donnerstag (02.08.2012) in der Oranienburger Straße in Berlin.

Über 20 Jahre lang tobten sich im Tacheles die Künstler aus. Die im Jahr 1990 besetzte Ruine in Berlins Mitte wurde vor zwei Jahren geräumt und steht seitdem leer. Die Wege der ehemaligen Nutzer haben sich getrennt.Mehr

Der Runde TischWo ist er geblieben?
Ein Teil des Runden Tischs, wie er heute im Keller der Bundesakademie für Sicherheitspolitk steht, die im früheren Gästehaus der DDR-Regierung residiert.

An ihm übten die Mitglieder den demokratischen Disput der DDR: Am Zentralen Runden Tisch wurde 1989/90 die Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit beschlossen und eine neue Verfassung vorbereitet - ein geschichtsträchtiges Möbelstück. Mehr

weitere Beiträge

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 23.05.2012

''Der Grieche'' hat zu

Die Geschichte eines Restaurants in Karlsruhe

Von Matthias Kußmann

Auch die griechische Sängerin Nana Mouskouri kehrte beim "Griechen" in Karlsruhe ein
Auch die griechische Sängerin Nana Mouskouri kehrte beim "Griechen" in Karlsruhe ein (AP)

Es war eine kleine kulinarische Revolution. 1971 gründete Christoforos Stefanidis in Karlsruhe ein Lokal, das erst misstrauisch beäugt wurde, dann aber stadtbekannt war: "Der Grieche".

Endlich eine Alternative zum "Italiener", dessen Pizzen damals die einzige Abwechslung von der schweren badischen Hausmannskost boten. Familie Stefanidis wie auch das Lokal wuchsen, zogen mehrfach um und wurden so über Jahrzehnte Zeugen badischer Mentalitäts- und Karlsruher Stadtgeschichte.

Platz für griechisch-deutsche Komödien und Tragödien: Es gab Stammgäste und Rassisten, die auf ihr Gyros dennoch nicht verzichten wollten, Kanzler Brandt aß demonstrativ hier und nicht beim "Deutschen", und die ersten Gespräche zur Gründung der "Grünen" fanden ebenfalls hier statt. 1996 musste "Der Grieche" schließen, er war der Döner-Welle zum Opfer gefallen ...

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat