Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 27.09.2010

Das Jahr in Bonn

1989/90 und das politische Geschehen in der Bundeshauptstadt

Von Peter Zudeick

Die letzte Parlamentsdebatte im Bonner Bundestag fand am 30. Juni 1999 statt. (AP)
Die letzte Parlamentsdebatte im Bonner Bundestag fand am 30. Juni 1999 statt. (AP)

1989/1990, zwischen Mauerfall und Deutscher Einheit, in Bonn. Es war das politisch wohl turbulenteste Jahr, das die provisorische Bundeshauptstadt in ihrer Geschichte erlebt hat.

Politiker kamen und gingen, Verhandlungen wurden eröffnet und beendet, eine Pressekonferenz jagte die andere, Politik und Medien kamen kaum zur Ruhe. Peter Zudeick erinnert an das geschichtsträchtige Jahr und den Alltag.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Das Jahr in Bonn (pdf)
Das Jahr in Bonn (txt)

Länderreport

Flüchtlinge in MünchenEin Hauptbahnhof als Symbol
Flüchtlinge auf dem Hauptbahnhof in München (picture alliance/dpa/Foto: Sven Hoppe)

Genau vor einem Jahr kamen von heute auf morgen täglich Tausende Flüchtlinge am Münchner Hauptbahnhof an. Spontan wurden sie damals von zahlreichen Einheimischen mit kleinen Geschenken begrüßt. Heute ist die Stimmung dort gespalten. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur