Mittwoch, 30. Juli 2014MESZ21:15 Uhr

Feature

Die Todesstrafe ist angemessen
Berliner bewerfen einen sowjetischen Panzer in der Leipziger Straße nahes des Potsdamer Platzes in Berlin mit Steinen. Nach Streiks in Ost-Berlin kam es am 17.06.1953 zum Volksaufstand, der von sowjetischen Truppen niedergeschlagen wurde.

Als am 17. Juni 1953 die Arbeiter in der DDR demonstrierten, war auch der Gärtner Ernst Jennrich aus Magdeburg dabei. Kurz darauf wurde er verhaftet. In einem Schauprozess sollte er zum Tode verurteilt werden, der Rundfunk zeichnete die Verhandlung auf. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Die dunkle Seite der Liebe (Teil 4)
Der syrisch-deutsche Schriftsteller Rafik Schami

Romeo und Julia in Syrien: Auch wenn ihre Liebe unmöglich scheint, kämpfen Farid und Rana gegen die Unversöhnlichkeit ihrer Familien, politische Verfolgung und Zwangsheiraten an.Mehr

weitere Beiträge

Feature / Archiv | Beitrag vom 31.03.2012

Das Feature entfällt: Hören Sie dafür eine Aufzeichnung der Oper

Tristan und Isolde

Von Richard Wagner

Studiomikrofon
Studiomikrofon (Deutschlandradio)

aus der Berliner Philharmonie Tristan und Isolde

Dirigent: Marek Janowski
mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

mit Stephen Gould als Tristan

und Nina Stemme als Isolde