Dienstag, 26. Mai 2015MESZ05:41 Uhr

Weltzeit

Atomkraft in IndienFluch oder Segen?
Indische Fischer protestieren vor dem Atomkraftwerk in Koodankulam (picture alliance / dpa / EPA)

Trotz der Katastrophe von Fukushima setzt Indien auf Atomkraft, auch in einem Gebiet, in dem es immer wieder zu Erdbeben kommt. In der Bevölkerung wächst der Widerstand gegen die Pläne der Regierung, die den Ausbau der Kernkraft zur nationalen Pflicht erklärt hat.Mehr

Heilige Kuh in IndienDie geschundene Göttin
Drei Inderinnen in traditionellen Saris laufen auf einer Straße in Bangalore an einer Heiligen Kuh vorbei. (picture alliance / dpa )

Die Kuh wird in Indien als Göttin verehrt und besungen, dennoch steht sie vernachlässigt auf den Straßen des Landes herum und wird sogar vielerorts verspeist. Indien und die Heilige Kuh – eine Beziehung so widersprüchlich wie das ganze Land.Mehr

weitere Beiträge

Weltzeit / Archiv | Beitrag vom 07.11.2012

Dagobert Ducks Traum

Wo die Bank von England das Gold lagert

Von Barbara Wesel

Die Bank of England in London (dpa / picture alliance / Facundo Arrizabalaga)
Die Bank of England in London (dpa / picture alliance / Facundo Arrizabalaga)

Deutschland gehört zu den Ländern mit den größten Goldreserven der Welt, die zu großen Teilen im Ausland gelagert werden: in den USA, in Frankreich und auch in den Tresoren der Bank von England.

Gold gehört zu den profitabelsten Metallen der Welt, der Stoff, aus dem zeit- und weltübergreifend die Träume sind. Heute wird der größte Teil des Goldes für die Schmuckproduktion verwendet. In Zeiten der Krise gilt das Edelmetall aber auch als sichere Bank und Rücklage.

Barbara Wesel hat sich nach dem Goldschatz unter dem Londoner Pflaster erkundigt.