Montag, 15. September 2014MESZ11:28 Uhr

Thema

Karl der GroßeKunstsinniger Barbar
Eine Figur Karls des Großen steht am 16.06.2014 in Aachen (Nordrhein-Westfalen) im Centre Charlemagne. Die Ausstellung "Karl der Große, Macht, Kunst, Schätze" ist vom 20.06.2014 bis zum 21.09.2014 in Aachen zu sehen. 

Er war einer der Gründungsväter Europas: Karl der Große hat die karolingische Renaissance eingeleitet. Eigentlich sei es ihm aber nur um die Legitimierung seiner Macht gegangen, meint Kunsthistoriker Michael Imhof. Mehr

DDR-GeschichteSieg über den Ort des Grauens
Der ehemalige politische Gefangene Gilbert Furian in einer Gefängniszelle der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus vom Verein Menschenrechtszentrum in Cottbus (Brandenburg).

Weil er in der DDR Interviews mit Punks publizierte, kam Gilbert Furian in den Cottbuser Knast. In der heutigen Gedenkstätte wird er nun in der Oper "Fidelio" mitsingen - um einen "großen Rucksack Bitterkeit" erleichtert.Mehr

Agenturfotos"Das ist sicher ein Aufbruch"
Sheryl Sandberg, Geschäftsführerin des US-amerikanischen Internetkonzerns Facebook 

Die Karrierefrau, die am Schreibtisch sitzt, oder das schamlose Zeigen von Terroropfern in Afrika - Sheryl Sandberg von Facebook und Pam Grossman von der Bildagentur Getty Image wollen solchen Klischeefotos etwas entgegensetzen. Sie haben die Datenbank "Lean In Collection" gegründet. Mehr

weitere Beiträge

Thema / Archiv | Beitrag vom 22.08.2008

Chinesisch lernen mit Shi Ming

Crashkurs für die Olympischen Spiele 2008

Shi Ming
Shi Ming (Ming Shi)

Wussten Sie, dass die Chinesen auf dreierlei Art frittieren? Dass das Wort für "Sandsturm" das gleiche ist wie für "Smog"? Und warum haben Blogger in Peking vorgeschlagen, "Liegestütze" als olympische Disziplin einzuführen? Sprache verrät viel über den wahren Blick der Sprecher auf das Leben. Wir wollen daher im "Radiofeuilleton" Mandarin lernen. Jeden Tag eine kurze Lektion.

Der chinesische Publizist Shi Ming wurde 1957 in Peking geboren. Er studierte bis Anfang der 80er Jahre an der zweiten Fremdsprachen-Universität Pekings Germanistik und Jura. Danach folgten vier Jahre als Sprecher und Journalist beim staatlichen Rundfunk. Heute lebt Shi in Köln, wo er als freier Journalist, Übersetzer und Schriftsteller arbeitet.

Sendungen vom 4. bis 22. August von montags bis freitags im "Radiofeuilleton" immer um 10:10 Uhr - und in "Fazit" ab 23:05 Uhr zu folgenden Begriffen:

Montag, 4. August:
Olympische Spiele (MP3-Audio)

Dienstag, 5. August:
Liegestütze (MP3-Audio)

Mittwoch, 6. August:
Sandsturm (MP3-Audio)

Donnerstag, 7. August:
Fackellauf (MP3-Audio)

Freitag, 8. August:
Deutschland (MP3-Audio)

------------------------

Montag, 11. August:
Zivilisation (MP3-Audio)

Dienstag, 12. August:
Freundschaft (MP3-Audio)

Mittwoch, 13. August:
Sport (MP3-Audio)

Donnerstag, 14. August:
Kritik (MP3-Audio)

Freitag, 15. August:
Massengefühl (MP3-Audio)

-------------------------

Montag, 18. August:
Frittieren (MP3-Audio)

Dienstag, 19.August:
Zugabe (MP3-Audio)

Mittwoch, 20. August:
Laufen (MP3-Audio)

Donnerstag, 21. August
Springen (MP3-Audio)

Freitag, 22. August:
Sieger und Verlierer (MP3-Audio)

Hinweis: Die Audios sind bis zum 22. Januar 2009 nachzuhören.