Donnerstag, 18. Dezember 2014MEZ12:30 Uhr

Klangkunst

UrsendungDie stille Wüste - Meister Eckhart
Erfurt (Thüringen): Ein Bronzerelief (Ausschnitt) an der Predigerkirche in Erfurt erinnert an die Wirkungsstätte des Theologen und Philosophen Meister Eckhart (1260-1327),

Meister Eckhart gilt als wichtigster Vertreter der deutschen Mystik. Er lehrte ein Hören ohne Ohren, ein Sehen ohne Augen, ein Sprechen ohne Laut. Seine Räume waren unendlich groß und mikroskopisch klein, seine Orte still.Mehr

Die stille Wüste - Meister Eckhart
Mit Predigerkirche und Predigerkloster existiert in Erfurt (Thüringen) der wohl einzige, noch authentische Ort in Europa, wo Meister Eckhart, einer der berühmtesten Prediger und Theologen des Mittelalters, lebte und wirkte.

Meister Eckhart gilt als wichtigster Vertreter der deutschen Mystik. Er lehrte ein Hören ohne Ohren, ein Sehen ohne Augen, ein Sprechen ohne Laut. Seine Räume waren unendlich groß und mikroskopisch klein, seine Orte still.Mehr

Király Radio Show
Blick vom Burgberg auf Buda (vorn),  Donau und Pest mit Parlament und Stephansdom

Der Komponist Ernö Király (1919-2007) gilt als Pionier der experimentellen Musik in Ungarn. Er versuchte musikalische Grenzen zu erweitern, unter anderem durch selbstgebaute Instrumente wie das Viertelton-Zitherphone. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 22.06.2012

Chasser Croiser

Le surréel et son écho

Von Chloé

Französische DJane Chloé
Französische DJane Chloé (Bruno Staub)

Minimalistische Soundcollagen aus disparaten Materialien, das ist das Markenzeichen der französischen DJane Chloé. Auf der Suche nach den Wurzeln ihrer Kunst ist die Elektronikmusikerin bei den Pariser Dadaisten und Surrealisten fündig geworden.

Das Sampeln, Mischen und Dekontextualisieren von Fundstücken haben diese Avantgardisten mustergültig vorgemacht.

Für "Chasser Croiser" erhielt Chloé Zugang zu den Archiven von Radio France. Dort stieß sie auf die Stimmen von Marcel Duchamp, Louis Aragon, Man Ray und anderen. Aus Gedichten, Interviews und elektronischen Sounds komponiert sie einen irritierenden Klangstrom.

Centre Pompidou, Paris
Aufzeichnung vom 16.9.2011
Länge: 54'30


Chloé Thévenin, geboren 1976, zählt zu den gefragtesten DJs in Frankreich. Bekannt wurde sie durch ihre regelmäßigen Auftritte im Pariser Pulp Club.


Aktuelle Ausschreibung:
10. Concours International d'Art Radiophonique Luc Ferrari