Sonntag, 19. April 2015MESZ01:40 Uhr

Klangkunst

IslandNýey
Island: Die Vulkaninsel Surtsey liegt 20 Kilometer entfernd der Hauptinsel.  (picture alliance / dpa  / Polfoto)

Südwestlich von Island ragt eine Insel aus dem Wasser: Surtsey. Entstanden nach einem untermeerischen Vulkanausbruch 1963 gilt sie bis heute als Sperrzone. Einzig einem Forscherteam wurde gestattet, die "neue Insel" (isländisch "Nýey") zu betreten. Mehr

UrsendungArs Acustica Performance
Die Bucht von Etretat mit Wolkenhimmel in Frankreich. (imago / CHROMORANGE)

Die Performance von Roly Porter und Marcel Weber zeigt eine Reise durch Seelenlandschaften, einen Abweg durch zunehmend unwegsame Wildnis, eine Odyssee zu einem Ort der Zuflucht und der Selbstaufgabe, in eine Traumazone.Mehr

UrsendungPalma Ars Acustica
Klangkunst-Ursendungen werden prämiert (imago)

Im April 2015 lädt Deutschlandradio Kultur nach Berlin. Hier vergeben die Mitglieder zum dritten Mal den Prix Palma Ars Acustica an die beste Klangkunst-Ursendung des Vorjahres. Wir präsentieren die prämierten Werke. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 22.06.2012

Chasser Croiser

Le surréel et son écho

Von Chloé

Französische DJane Chloé (Bruno Staub)
Französische DJane Chloé (Bruno Staub)

Minimalistische Soundcollagen aus disparaten Materialien, das ist das Markenzeichen der französischen DJane Chloé. Auf der Suche nach den Wurzeln ihrer Kunst ist die Elektronikmusikerin bei den Pariser Dadaisten und Surrealisten fündig geworden.

Das Sampeln, Mischen und Dekontextualisieren von Fundstücken haben diese Avantgardisten mustergültig vorgemacht.

Für "Chasser Croiser" erhielt Chloé Zugang zu den Archiven von Radio France. Dort stieß sie auf die Stimmen von Marcel Duchamp, Louis Aragon, Man Ray und anderen. Aus Gedichten, Interviews und elektronischen Sounds komponiert sie einen irritierenden Klangstrom.

Centre Pompidou, Paris
Aufzeichnung vom 16.9.2011
Länge: 54'30


Chloé Thévenin, geboren 1976, zählt zu den gefragtesten DJs in Frankreich. Bekannt wurde sie durch ihre regelmäßigen Auftritte im Pariser Pulp Club.


Aktuelle Ausschreibung:
10. Concours International d'Art Radiophonique Luc Ferrari