Seit 09:05 Uhr Feiertagsmorgen
 
Donnerstag, 5. Mai 2016MESZ10:40 Uhr

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 15.03.2013

Burtt's Family Combo

Von Frieder Butzmann

Alleine durch kontinuierlich wechselnde Klangfilterungen fliegt der abgebildete Mixer durch den Raum. (Frieder Butzmann)
Alleine durch kontinuierlich wechselnde Klangfilterungen fliegt der abgebildete Mixer durch den Raum. (Frieder Butzmann)

Ohne ihn hätte E.T. nicht telefonieren können, Luke Skywalkers Laserschwert hätte nicht gebrummt und "Wall-E" wäre durch eine stumme Zukunft gezogen: Ben Burtt gehört zu den Altmeistern des cineastischen Sounddesigns.

Ganze Familien von seltsamen Kreaturen hat er in den letzten 30 Jahren zum Leben erweckt.

Der Berliner Komponist und "Crachmacheur" Frieder Butzmann legt nun die Spuren dieses Lebens frei wie die Fossilien einer versunkenen Welt. Er präpariert sie heraus aus dem Bedeutungsgeröll und hinein in einen eigenen Spielraum.

Dort entspinnen sich kleine Szenen, Dramen und Symphonien zwischen den unterschiedlichsten Geschöpfen. Düsenschlitten, Außerirdische und Naturkatastrophen entfalten ihr klingendes Eigenleben.


Mit: Bettina Debus, Frieder Butzmann, Britta-Ann Flechsenhar, Friederike Feldmann, Norbert Hentschel
Gitarre: Kristof Hahn
Produktion: DKultur 2011
Länge: 50.17 Minuten


Frieder Butzmann, 1954 geboren, Komponist, lebt in Berlin, verdingt sich weltweit erfolgreich als "Crachmacheur", Autor und Vortragsreisender.

Klangkunst

Vom Winde verwehtTrilogie für Windgeneratoren
Kühe auf einer Wiese zwischen modernen Windrädern (Imago / CHROMORANGE)

"Trilogie für Windgeneratoren" ist eine Komposition für Wind und Flügelschlag. Drei riesige Windräder erzeugen hier einen wechselnden Klang, der von Mikrophonen aufgenommen und per Funk in einen abgeschlossenen Raum übertragen wird. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj