Seit 03:00 Uhr Nachrichten
 
Donnerstag, 5. Mai 2016MESZ03:04 Uhr

Literatur / Archiv | Beitrag vom 07.10.2011

Bücherherbst 2011

Autoren stellen auf der Buchmesse ihre Neuerscheinungen vor

Bücherherbst 2011 von Deutschlandradio Kultur auf der Frankfurter Buchmesse (Deutschlandradio)
Bücherherbst 2011 von Deutschlandradio Kultur auf der Frankfurter Buchmesse (Deutschlandradio)

Neun prominente Schriftsteller wie die Isländerin Steinunn Sigurdardóttir, der Österreicher Josef Haslinger oder der syrisch-deutsche Autor Rafik Schami stellen in Lesung und Gespräch mit Deutschlandradio Kultur ihre druckfrischen Bücher vor. Die dreistündige Veranstaltung beginnt Samstagmittag auf der Frankfurter Buchmesse und kann abends im Radio gehört werden.



Wir haben den Schriftstellern vorab Fragen gestellt wie "Welcher literarischen Figur möchten Sie im wirklichen Leben begegnen?" oder "Wo schreiben Sie am liebsten?" Lesen Sie bei den Autoren im "Bücherherbst-Fragebogen" die Antworten.

Live in Frankfurt:
Am Sa., 15.10.2011, 12.00 - 15.00 Uhr live am 3sat-Messestand, Halle 4.1, Q 555

Im Radio zu hören:
Am Sa., 15.10.2011, 23.05 - 2.00 Uhr in der Sendung Bücherherbst 2011 auf Deutschlandradio Kultur

Moderation: Barbara Wahlster, Sigried Wesener, Dorothea Westphal

Eva Mattes (Wolfgang Georgsdorf)Eva Mattes (Wolfgang Georgsdorf) 1. Eva Mattes: "Wir können nicht alle wie Berta sein", Ullstein Verlag

Wo schreiben Sie am liebsten?

An einem warmen Platz mit Blick aufs Meer

Weiterlesen im Fragebogen



Der Autor Josef Haslinger (Jürgen Bauer)Josef Haslinger (Jürgen Bauer) 2. Josef Haslinger: "Jáchymov”, S. Fischer Verlag

Bitte ergänzen Sie den Satz: Das Buch ist …

… immer noch das haltbarste Gedächtnis.

Weiterlesen im Fragebogen




Der syrisch-deutsche Schriftsteller Rafik Schami, aufgenomen in Frankfurt am Main am Rande der Frankfurter Buchmesse. (picture alliance / dpa)Rafik Schami (picture alliance / dpa) 3. Rafik Schami: "Die Frau, die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte", Hanser Verlag

Welcher literarischen Figur möchten Sie im wirklichen Leben begegnen?

Es sind zwei, die ich aus Dankbarkeit gerne bei mir in der Küche mit Wein und feiner arabischer Küche verwöhnen möchte: Schehrasade und Don Quijote.

Weiterlesen im Fragebogen



Der Schweizer Schriftsteller Urs Widmer (picture alliance / dpa / Erwin Elsner)Urs Widmer (picture alliance / dpa / Erwin Elsner) 4. Urs Widmer: "Stille Post", Diogenes Verlag

Das würde ich nie tun: ...

Ein zweites Mal so einen Fragebogen beantworten.

Weiterlesen im Fragebogen



Der Autor Jan Koneffke (Jürgen Bauer)Jan Koneffke (Jürgen Bauer) 5. Jan Koneffke: "Die sieben Leben des Felix Kannmacher", DuMont Verlag


Welcher literarischen Figur möchten Sie im wirklichen Leben begegnen?

Orlando, weil einst Mann, dann Frau, die oder der, vierhundertjährig, die moderne Welt erstaunt und doch aus ganz jungen Augen betrachtet.

Weiterlesen im Fragebogen



Die isländische Autorin Steinunn Sigurdardóttir (Sebastian Hänel)Die isländische Autorin Steinunn Sigurdardóttir (Sebastian Hänel) 6. Steinunn Sigurdardóttir: "Der gute Liebhaber", Rowohlt Verlag

Bitte ergänzen Sie den Satz: Das Buch ist …

… ein Lebensmittel.

Weiterlesen im Fragebogen



Jusdith Schalansky (Susanne Schleyer)Jusdith Schalansky (Susanne Schleyer) 7. Judith Schalansky: "Der Hals der Giraffe", Suhrkamp Verlag

Bitte ergänzen Sie den Satz: Das Buch ist …

… das schönste und überzeugendste aller Speichermedien.

Weiterlesen im Fragebogen


Der Autor Rudolf Kunze (Martin Huch)Der Autor Rudolf Kunze (Martin Huch) 8. Heinz Rudolf Kunze: "Vor Gebrauch schütteln", Aufbau Verlag

Was würden Sie gern entdecken?

Einen türkisfarbenen Kolibri.

Weiterlesen im Fragebogen



Der Autor Steven Uhly (secession Verlag für Literatur / Michael Herdlein)Der Autor Steven Uhly (secession Verlag für Literatur / Michael Herdlein) 9. Steven Uhly: "Adams Fuge", Secession

Bitte ergänzen Sie den Satz: Das Buch ist …

eine tolle Erfindung.

Weiterlesen im Fragebogen





Alle Sendungen zur Frankfurter Buchmesse 2011 - Programm von Deutschlandradio Kultur und Deutschlandfunk auf einen Blick

Gespräche auf dem Blauen Sofa <br /> Live von der Frankfurter Buchmesse (DKultur)

Literatur

Lyrik lesen Gedichte im Gespräch
Die für den Leipziger Buchpreis nominierte Autorin Marion Poschmann sitzt am 17.03.2016 auf der Buchmesse in Leipzig (picture-alliance / dpa / Jan Woitas)

Aktuelle Verse von Marion Poschmann, Charles Simic und Hendrik Rost: In der Premiere von "Lyrik lesen" diskutieren Jan Bürger, Gregor Dotzauer und Insa Wilke über die Gedichtbände – und haben jeweils auch einen eigenen Lyrik-Tipp im Gepäck.Mehr

SelbstentblößungVon der Bekenntniswut der Autoren
Der österreichische Schriftsteller Josef Winkler (picture-alliance/ dpa / Fredrik von Erichsen)

Das eigene Leiden auszustellen ist keineswegs neu. Der Schmerz als Versicherung der eigenen Existenz ist Teil der abendländischen Tradition in Literatur und Kunst. In jüngerer Zeit fällt jedoch auf, wie sehr der Bekenntnismut umschlägt in regelrechte Bekenntniswut. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj