Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven
 
Samstag, 28. Mai 2016MESZ05:59 Uhr

Buchkritik / Archiv | Beitrag vom 14.03.2008

Buchhändler im Gespräch

"Der nasse Fisch" von Volker Kutscher, "Der Kunde ist weiblich" von Diana Jaffe, "Fünf Tage im Juli" von Franz Xaver Karl, "Die Entdeckung der Langsamkeit" von Stan Nadolny

Buchseiten (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)
Buchseiten (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)

Immer freitags um 15.33 Uhr sprechen wir mit Buchhändlern aus ganz Deutschland. Von ihnen wollen wir wissen, wie sie Neuerscheinungen und aktuelle Entwicklungen auf dem Buchmarkt einschätzen. Heute mit Viola Taube von der Buchhandlung Viola Taube in Nordhorn.

Viola Taube empfiehlt:

Ein besonders spannendes Buch:
"Der nasse Fisch" von Volker Kutscher
Kiepenheuer & Witsch, 494 Seiten, 19,90 €

Ein Buch, von dem man etwas lernen kann:
"Der Kunde ist weiblich" von Diana Jaffe
Econ Verlag, 328 Seiten, 24,90 €

Ein besonders schönes Buch:
"Fünf Tage im Juli" von Franz Xaver Karl
Blumenbar Verlag, 251 Seiten, 18 €

Persönlicher Lieblingstitel:
"Die Entdeckung der Langsamkeit" von Stan Nadolny
Piper Verlag, 376 Seiten 19,90 €

Buchkritik

Jenny Valentine: "Durchs Feuer"Brennende Lügengebäude
Ein unachtsamer Moment im Umgang mit Feuer kann schwerste Verletzungen nach sich ziehen (imago/McPhoto)

Die 16-jährige Iris ist Pyromanin. Ihr letztes Feuer zündet sie für ihren sterbenden Vater, den sie gerade erst kennen lernen konnte. Ein rasanter Jugendroman um ein Mädchen, das mit allen Mitteln um Wahrheit und gegen eine egomanische Mutter kämpft.Mehr

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj