Samstag, 22. November 2014MEZ18:59 Uhr

Buchempfehlungen

LektüretippsBuchempfehlungen Juni 2014
Die Cheops-Pyramide ist die älteste und größte der drei Pyramiden von Gizeh und wird deshalb auch als Große Pyramide bezeichnet. Sie ist die höchste Pyramide der Welt.

Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch. Mehr

LektüretippsBuchempfehlungen Mai 2014
Eine Lesebrille liegt auf einem Bücherstapel.

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt. Mehr

LektüreBuchempfehlungen April 2014
Auf der Buchmesse in Leipzig schauen sich Besucher in der Kinderbuchhandlung Bücher an, aufgenommen am 17.03.2013. 

Die fünf Besten im April: Margaret Atwood: "Die Geschichte von Zeb", Saša Stanišić: "Vor dem Fest", Hilal Sezgin: "Artgerecht ist nur die Freiheit", Gaito Gasdanow: "Ein Abend bei Claire" und Lemony Snicket/Jon Klassen: "Dunkel"Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

Christa WolfVom Verblassen eines Traumes
Die 2011 verstorbene Schrifstellerin Christa Wolf

Die posthum erschienenen "Moskauer Tagebücher" sind eine Chronik aller Reisen von Christa Wolf in die sowjetische Hauptstadt. Sie zeigen deutlich, wie die Schriftstellerin den Glauben an den Sozialismus nach und nach verliert.Mehr

weitere Beiträge

Buchempfehlungen / Archiv | Beitrag vom 01.05.2012

Buchempfehlungen im Mai

Lesetipps aus der Literaturredaktion

Lies! - Aber was nur?
Lies! - Aber was nur? (dapd / Sebastian Willnow)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt als redaktionelle Bestenauswahl. Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch.

Dea Loher: "Bugatti taucht auf"
Wallstein Verlag/Göttingen 2012, 208 Seiten
Was verbindet ein brutales Verbrechen beim Tessiner Karneval, den Künstlerbruder des berühmten Autokonstrukteurs Bugatti und Jordi, den Erben einer Firma für Unterwasserarbeiten? Ein edler 20er-Jahre-Bugatti, der aus dem Lago Maggiore geborgen wird – Unfall, Tod und die Zufälle des Lebens: große Prosa.

Stephen Greenblatt: "Die Wende. Wie die Renaissance begann"
Übersetzt von Klaus Binder
Siedler Verlag/Berlin 2012, 331 Seiten

Poggio Bracciolini heißt die zentrale Figur auf dieser Reise durch die kulturelle Landschaft des 15./16. Jahrhunderts, die von Helden wie Botticelli oder Shakespeare nur so wimmelt. Ein Band, der Schmöker und Forschungsarbeit zugleich ist – und seinem Autor den Pulitzer-Preis einbrachte.

Chinua Achebe: "Alles zerfällt"
Übersetzt von Uda Strätling
S. Fischer/Frankfurt 2012, 237 Seiten

Ein Klassiker der afrikanischen Literatur seit 1958, als vorrangig Texte aus der Feder von Weißen über den schwarzen Kontinent kursierten. Achebe markiert diesen Übergang zum kolonialen Objekt, erschafft eine komplexe Welt vor dem Abgrund der angeblichen "Geschichtslosigkeit " - ein bis heute unübertroffener Roman.

Zsófia Bán: "Abendschule. Fibel für Erwachsene"
Übersetzt von Terézia Mora
Suhrkamp Verlag/Berlin 2012, 240 Seiten

Der Fächerkanon der "Abendschule" hält sich an Extremsituationen. Alles ist konkret, nah und präzis – und zugleich organisiert von einem philosophischen Kopf, der mitten hinein will in die Ausweglosigkeit, mit Witz, Ironie und Trauer.

Béatrice Rodriguez: "Das Hühnerglück"
Verlag Peter Hammer/Wuppertal 2012, 24 Seiten
Bei diesem Buch sind die Bilder das Wichtigste, denn es gibt keinen Text. Sie allein erzählen die Geschichte. Eine, die unsere Erwartungen vom räuberischen Fuchs, dem gutmütigen Bären oder dem dummen Huhn flott unterläuft. Und das so komisch wie anrührend zugleich!


Buchempfehlungen im PDF-Format

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Buchempfehlungen Mai 2012 (PDF)