Konzert / Archiv /

Brüssel im Geigenfieber

Die 75. Ausgabe des Concours Musical Reine Elisabeth

Andrej Baranov
Andrej Baranov (Concours Musical Reine Elisabeth - Neda Navaee)

Er gehört zu den härtesten Musikwettbewerben der Welt: der Concours Musical Reine Elisabeth in Brüssel. Die diesjährige Jubiläumsausgabe ist wieder für Violine ausgeschrieben. Den Gewinner erwarten die Leihgabe einer kostbaren Stradivari-Geige und eine Reihe von Konzert-Engagements.

Junge Musiker in aller Welt fürchten ihn, und dennoch kommt kein Geiger, Pianist oder Sänger, der eine internationale Karriere anstrebt, um eine Teilnahme herum. Gegründet wurde der Königin-Elisabeth-Wettbewerb vor 75 Jahren, zunächst unter dem Namen Eugène-Isaÿe-Wettbewerb. Der Gewinner dieses ersten Jahrgangs 1937 war der russische Geiger David Oistrach.

In seiner diesjährigen Jubiläumsausgabe ist der Wettbewerb wieder für Violine ausgeschrieben. Den ersten Preisträger erwarten nicht nur ein hohes Preisgeld, sondern auch die Leihgabe einer kostbaren Stradivari-Geige und eine Reihe von Konzert-Engagements. Aus den unzähligen DVD-Bewerbungen wurden 78 Teilnehmer zugelassen. Über vier Wochen hinweg stellten sie sich in drei öffentlich zugänglichen Runden dem Urteil der 15-köpfigen Jury, zu der in diesem Jahr unter anderem Daniel Hope gehört. Nach der Finalrunde mit noch zwölf Teilnehmern werden die sechs Preisträger gekürt. Zusätzlich gibt es in diesem Jahr ein umfangreiches Jubiläums-Rahmenprogramm, das die ganze Stadt Brüssel in ein regelrechtes "Geigenfieber" versetzt.

Im Abschlusskonzert des Wettbewerbes musizieren die Gewinner des ersten, zweiten und dritten Preises gemeinsam mit dem Brussels Philharmonic unter der Leitung von Michel Tabachnik.

Weitere Infos im Internet: www.cmireb.be


75. Concours Musical Reine Elisabeth
Abschlusskonzert mit den Preisträgern
Palais des Beaux-Arts Brüssel
Aufzeichnung vom 14.6.12

Max Bruch
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 26

Felix Mendelssohn Bartholdy
Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64

ca. 21:15 Uhr Konzertpause mit Nachrichten
Christine Anderson im Gespräch mit den Preisträgern

Peter Tschaikowsky
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35


Hyun Su Shin, Violine
Tatsuki Narita, Violine
Andrej Baranov, Violine
Brussels Philharmonic
Leitung: Michel Tabachnik

Konzert

Hambacher Musikfest

Mandelring Quartett im Hambacher Schloss

Das Hambacher Musikfest wurde 1997 unter der künstlerischen Leitung des Mandelring Quartetts als abwechslungsreiches Kammermusikfestival gegründet.

Der "Ring" in 111 Minuten

Denkmal für Richard Wagner im Liebethaler Grund bei Dresden

Richard Wagner – schwer, dunkel, unverständlich? O nein! Die großartige Musik ist einfach zu schade, um nur von Eingeweihten gehört zu werden.

Bachfest Leipzig

Die Thomaskirche in Leipzig

Anlässlich seines 300. Geburtstages steht Carl Philipp Emanuel Bach im Mittelpunkt des diesjährigen Bachfestes Leipzig vom 13. - 22. Juni.

 

Konzert zum Nachhören

KlassikHector Berlioz: Ouvertüre zu "Béatrice et Bénédict"

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Deutschlandradio Kultur bietet ausgewählte Konzerte für jeweils sieben Tage zum Nachhören an. Alle 14 Tage erwartet Sie auf dieser Seite ein Konzert der Klangkörper der Rundfunk-Orchester und Chöre GmbH (ROC), deren Hauptgesellschafter das Deutschlandradio ist.