Seit 01:00 Uhr Nachrichten
 
Montag, 30. Mai 2016MESZ01:01 Uhr

Filme der Woche / Archiv | Beitrag vom 06.05.2009

"Boy A"

Anke Leweke über ein bewegendes Resozialisierungsdrama

Katie Lyons und Andrew Garfield in "Boy A" (Senator Film)
Katie Lyons und Andrew Garfield in "Boy A" (Senator Film)

Jack wird mit 24 Jahren aus dem Gefängnis entlassen. Mit zehn brachte er zusammen ein kleines Mädchen um. Für die Medien war er immer nur "Boy A". Als er versucht, sich ein eigenes neues Leben aufzubauen, behindern ihn nicht nur Schuldgefühle: die sensationsgeile Presse macht unbarmherzig Jagd auf "Boy A" und fordert Rache.

Großbritannien 2007, Regie: John Crowley. Mit: Andrew Garfield, Peter Mullan, Katie Lyons, Shaun Evans, Siobhan Finneran, Alfie Owen, Victoria Brazier, Skye Bennett. Länge: 106 Minuten

Die meiste Zeit seines Lebens verbrachte der 24-jährige Jack im Gefängnis. Gemeinsam mit einem Freund brachte er als Zehnjähriger ein kleines Mädchen um. Mit seinem Bewährungshelfer (Peter Mullan) versucht er jetzt, sich eine Existenz aufzubauen. Seine Vergangenheit soll er jedoch für sich behalten.

Warum muss man sich in die Psyche eines Straftäters begeben? Warum sollte man ihn bei seiner Rehabilitierung verfolgen? Das sind Fragen, die sich beim Betrachten dieses Films gar nicht erst stellen. Regisseur John Crowley baut seinen Protagonisten nicht als Identifikationsfigur auf, vielmehr unterbreitet er dem Zuschauer das Angebot, einer Biographie zwischen schwerer Schuld, Sühne und zweiter Chance zu folgen.

Wir lernen Jack als unerfahrenen, jungen Mann kennen, der sich in seiner neuen Umgebung wie ein kleines Kind verhält, der schon beim Bestellen einer Pizza scheitert. In Rückblenden wird uns von seiner brutalen Tat und seiner Kindheit erzählt. Es ist nicht nur sein Schuldgefühl, das ein sogenanntes normales Leben für Jack unmöglich macht. Es ist auch seine Umwelt, die ihm, als sie seine wahre Geschichte erfährt, jede Eingliederung in die Gesellschaft verweigert.

Ganz bewusst verweigert "Boy A" eindeutige Antworten oder Vorschläge, stattdessen zeigt er die verschiedenen Facetten eines letztlich nicht lösbaren Konflikts.

Homepage des Verleihs von "Boy A"

Filme der Woche

Neu im KinoAttraktive Chefin im tristen Büro
Der britische Schauspieler Nick Frost (dpa / picture alliance / Dan Himbrechts)

Bruce war drauf und dran, als 13-Jähriger die Salsa-Junioren-WM zu gewinnen. Dann hat er lange mit dem Tanzen nichts mehr am Hut - bis er eine neue Chefin bekommt. Um sie zu beeindrucken, fängt er wieder damit an.Mehr

Neu im KinoUnsterblich verliebte Todgeweihte
Schauspielerin Shailene Woodley, aufgenommen am 30. März 2014 in London. (picture alliance / dpa / Tal Cohen)

Die Jugendbuchverfilmung um die 16-jährige Hasel, die unheilbar an Schilddrüsenkrebs erkrankt ist, schafft, was schon der Romanvorlage gelang: unkonventionelle Charakterzeichnung und Herzkino ohne Gefühlsduselei.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj