Seit 08:05 Uhr Kakadu
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 08:05 Uhr Kakadu
 
 

Konzert / Archiv | Beitrag vom 21.02.2016

Borusan Philharmoniker zu Gast in DeutschlandEine Menge zu erzählen

Aufzeichnung aus Frankfurt am Main

Das Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra und Sascha Goetzel bei CD-Aufnahmen im Kulturzentrum Borusan (artefakt)
Das Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra und Sascha Goetzel bei CD-Aufnahmen (artefakt)

Geschichten aus aller Welt erzählt das Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra mit seinem Chefdirigenten Sascha Groetzel auf seiner aktuellen Tournee. Hier ist das Konzert des türkischen Privatorchesters in der Alten Oper in Frankfurt am Main zu hören.

Erwin Schulhoffs befasste sich in seinem Ballettmysterium "Ogelala" mit einer antik-mexikanischen Legende um einen verliebten Krieger. Ottorino Respighi wiederum war von der erotischen Begegnung des König Salomo und der äthiopischen Königin von Saba, wie sie die Autoren der Bibel in höchster Fabulierlust erzählen, fasziniert und verarbeitete sie zu seiner Orchestersuite "Belkis, Regina di Saba". Der britische Komponist Gustav Holst schließlich griff einmal nicht zu den Sternen oder Planeten, sondern verarbeitete in seiner Orchestersuite "Beni Mora" Volksmusik aus Algerien und der Sahara. Musik zwischen Nahost und Lateinamerika - ein facettenreiches Programm wie geschaffen für das Philharmonische Orchester der Borusan-Kulturstiftung aus Istanbul. Als Solisten haben sich die türkischen Musikerinnen und Musiker den jungen Geiger Nemanja Radulovic für Max Bruchs g-Moll-Violinkonzert eingeladen.

Der in Wien geborene Sascha Goetzel - künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra - hat beim finnischen Dirigierlehrer Jorma Panula studiert. Der sagte über seinen Studenten: "Seine außerordentliche Persönlichkeit und seine äußerst professionelle Haltung machen ihn zu einem überzeugenden und gleichzeitig enthusiastischen jungen Dirigenten". Leidenschaft und Überzeugungskraft sind auch seine von Publikum und Presse weltweit wahrgenommenen Markenzeichen. Er ist außerdem Chefdirigent des Kuopio Symphony Orchestra und war Resident Conductor des von Leonard Bernstein gegründeten Pacific Music Festivals, Musikdirektor der Österreichisch-Koreanischen Philharmonie und regelmäßiger Dirigent des internationalen Orchesterinstitutes Attergau, des Nachwuchsorchesters der Wiener Philharmoniker.

 

Alte Oper Frankfurt am Main

Aufzeichnung vom 17. Februar 2016

 

Erwin Schulhoff

"Ogelala" Ballettmysterium op. 53

 

Max Bruch

Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 26

 

Gustav Holst

"Beni Mora" Orientalische Suite für Orchester op. 29 Nr. 1

 

Ottorino Respighi

"Belkis, Regina di Saba" Orchestersuite

 

Nemanja Radulovic, Violine

Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra

Leitung: Sascha Goetzel

Konzert

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur