Seit 19:05 Uhr Oper
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 19:05 Uhr Oper
 
 

Feature / Archiv | Beitrag vom 24.02.2016

AutorenproduktionenKurzstrecke 46

Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel

"Tonspuren" der Titel eines Hörstücks.  (picture alliance / ZB - Jan Woitas)
"Tonspuren" der Titel eines Hörstücks. (picture alliance / ZB - Jan Woitas)

Kurz, ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst können an uns geschickt werden. Wir wählen die interessantesten aus und stellen sie in dieser monatlichen Sendung vor.

In der aktuellen Ausgabe präsentieren wir folgende Hörstücke:

Sekundenschlaf
von Leo Hofmann und Anastasia Ioannidis

Tonspuren
von Verena Rebekka Katz

Krach ist Macht
von Markus Thomas

Produktion: Autoren/Deutschlandradio Kultur 2016

Länge: 54'30

Außerdem: Neues aus der "Wurfsendung" mit Julia Tieke

 

Weitere Informationen und Ausschreibungen zum 7. Berliner Hörspielfestival unter berliner-hoerspielfestival.de.

Informationen und Ausschreibungen zu den Wettbewerben des Leipziger Hörspielsommers unter hoerspielsommer.de/wettbewerbe.

 

Mehr zum Thema

UdK Berlin - Sound Studies - Kurzstrecke 40
(Deutschlandradio Kultur, Feature, 19.08.2015)

Ursendung - Kurzstrecke 41
(Deutschlandradio Kultur, Freispiel, 31.08.2015)

Ursendung - Kurzstrecke 42
(Deutschlandradio Kultur, Freispiel, 28.09.2015)

Ursendung - Kurzstrecke 43
(Deutschlandradio Kultur, Freispiel, 26.10.2015)

Ursendung - Kurzstrecke 44
(Deutschlandradio Kultur, Freispiel, 30.11.2015)

Ursendung - Kurzstrecke 45
(Deutschlandradio Kultur, Freispiel, 28.12.2015)

Feature

Reihe: Neues aus der ProvinzZakya in Vogelsang
Zakya ist mit ihren Kindern nach Deutschland geflüchtet.  (Wibke Strack)

Auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in Syrien ist Zakya im schleswig-holsteinischen Nest Vogelsang gelandet. Bis ihr Mann und ihr 12-jähriger Sohn folgen, muss sie mit den vier anderen Kindern alleine klar kommen. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Schriften-StellerRotoradio
Informationswand zur Radio-Revue. (Ferdinand Kriwet)

Kriwets Erstlingswerk "ROTOR" von 1961 ist die unaufhörliche Rede eines namenlosen Ichs. Der Autor hat sich an eine Auswahl und neue Zusammenfügung gewagt. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur