Seit 04:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 04:05 Uhr Tonart
 
 

Feature / Archiv | Beitrag vom 16.03.2016

Atheisten im PredigerseminarPfarrer

Nach dem gleichnamigen Dokumentarfilm von Stefan Kolbe und Chris Wright

Beitrag hören
 Vikar in der Sakristei (Copyright: kolbewright)
Vikar in der Sakristei (Copyright: kolbewright)

Was passiert, wenn zwei atheistische Autoren Zugang zu einem Predigerseminar bekommen? Und das in Wittenberg, der Lutherstadt, einst Hochburg der deutschen Reformation, heute gelegen in einer der ungläubigsten Ecken Europas.

Ein Jahr lang begleiten die Autoren eine Gruppe Männer und Frauen in ihrer Ausbildung zum Pfarrer. Anfangs geht es noch um das Erlernen religiösen Handwerks. Aber im Laufe der Zeit sehen sich Protagonisten wie Filmemacher zunehmend mit den grundlegendsten menschlichen Fragen konfrontiert. Grenzen verschwimmen – zwischen Glauben und Unglauben, Trost und Verzweiflung. Es entsteht ein intimer Dialog über unsere fundamentalen Bedürfnisse nach Liebe, Geborgenheit und Sinn.

Regie: die Autoren
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2014

Länge: 52'27

Chris Wright, geboren 1972 in Radcliffe, England. Germanistik- und Romanistikstudium in Cambridge und Leipzig. Schnittstudium an der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg. Dokumentarfilmer, Schnittmeister, Redakteur und Dozent. Lebt in Berlin.

Stefan Kolbe, geboren 1972 in Halle/Saale, DDR. Absolvierte ein Zeitungsvolontariat, bevor er an der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg Kamera studierte. Dokumentarfilmer. Lebt in der Franzigmark, Berlin und in der Uckermark. Zuletzt für Deutschlandradio Kultur: "Kleinstheim" (2011).

 

Feature

KlangökologieWilde Töne im Rekorder
Zwei Delfine schwimmen im Meer. (AFP / Ryan Nakashima)

Das Buch "Das große Orchester der Tiere - Vom Ursprung der Musik in der Natur" gab den Impuls: Es inspirierte den Komponisten Richard Blackford zu einer Symphonie für Orchester und wilde Klanglandschaften.Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

StrandläuferUnter dem Sand
Blick auf ein Hinweisschild "Plage" (Strand) in Frankreich (deutschlandradio.de / Daniela Kurz)

Marie und Jean waren über 20 Jahre verheiratet. Jeden Sommer verbrachten sie in ihrem Haus am Meer. Bis Jean vom Schwimmen nicht mehr zurückkommt. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur