Seit 00:05 Uhr Freispiel
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 00:05 Uhr Freispiel
 
 

Tonart | Beitrag vom 08.01.2016

ARTE Klassik-ReiheWie hat Musik die Welt verändert?

Axel Brüggemann im Gespräch mit Carsten Beyer

Zwei Beethoven-Büsten (imago / JOKER)
Zwei Beethoven-Büsten (imago / JOKER)

Der Kulturkanal arte erzählt die Geschichte der Klassischen Musik – in vier 90-minütigen Themenabenden werden die "Epochen der Musikgeschichte" präsentiert. Der Musikjournalist Axel Brüggemann hat die Sendereihe mitkonzipiert - was erwartet die Zuschauer?

Mit der Geschichte der Klassischen Musik könnte man ganze Bibliotheken füllen, man könnte jahrelange Sendereihen konzipieren – oder ihr locker ein ganzes Forscherleben widmen: Man kann aber auch – so wie es der Kulturkanal arte jetzt vorhat, die Geschichte der Klassischen Musik – in vier 90 minütigen Themenabenden abhandeln: "Epochen der Musikgeschichte" – so heißt diese Sendereihe, die ab dem 10. Januar immer Sonntags zu sehen sein wird. Konzipiert und zum Teil auch produziert hat diese Reihe der Musikjournalist Axel Brüggemann.

Mehr zum Thema

spectrum concerts berlin - Manifest in Tönen(Deutschlandradio Kultur, Konzert, 05.01.2016)

Francisco Antonio de Almeida - Der portugiesische Barock-Meister
(Deutschlandfunk, Die neue Platte, 01.01.2016)

Tonart

Büro für OffensivkulturNiemals an Unmenschlichkeit gewöhnen

Sie begreifen sich als kulturelle Eingreiftruppe gegen Rechts: Heinz Ratz und sein Büro für Offensivkultur - kurz: BOK. Das BOK hat Ratz gemeinsam mit dem Liedermacher Konstantin Wecker gegründet. Auf dem Reeperbahnfestival haben wir ihn getroffen - dort hat er seine Eingreiftruppe präsentiert. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur