Seit 15:30 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 15:30 Uhr Tonart
 
 

Art's Birthday / Archiv | Beitrag vom 17.01.2008

Art's Birthday 2008: Forever Young

presented by the sound art department of Deutschlandradio Kultur, by Radialsystem V and by the Festival UltraSchall

Rechenzentrum (Walt Whitman & Lillevan)
Rechenzentrum (Walt Whitman & Lillevan)

with: Endruh Unruh (Einstürzende Neubauten), Rechenzentrum, Frieder Butzmann.

Editor: Götz Naleppa
Coordinator: Marcus Gammel

Art's birthday via webcam.

It has been living for 1.000.045 years, but still is reborn every day: Art has always been nourished by the tension between tradition and novelty. No one knew this better than Fluxus artist Robert Filliou, who proclaimed the 1.000.000th birthday of art on January 17 1963. Since then, the art world has kept recelebrating the planet’s oldest child every year.

Andrew Uruh (privat)Andrew Uruh (privat)For Art’s Birthday 2008, the European Broadcasting Union’s Ars Acustica Group has pronounced the slogan "Forever young”. Numerous radio stations all over Europe will dedicate their celebrations to the interplay between Sound Art and Pop Culture. Accordingly, Deutschlandradio Kultur is confronting a major veteran of German underground music with a central faction of the more recent electronic scene: Endruh Unruh (percussionist of Die Einstürzenden Neubauten) and Rechenzentrum will jointly explore pop music as sound art’s eternal fountain of youth.

Frieder Butzmann (privat)Frieder Butzmann (privat)Frieder Butzmann, master of ceremonies, has invited Unruh to bring his drum karaoke "Gott sei’s getrommelt” to the Radialsystem, a new space for the arts in Berlin. 20 lay-drummers unleash an unprecedented rhythmical energy on Unruh’s home made drum kits. Rechenzentrum in turn go back to the tonal energy brought to the stage in the 1980s by Die Einstürzende Neubauten and other cult bands. The composer Marc Weiser and the video artist Lillevan take classics of the punk and new wave era as starting points for a musical exploration of their own youth. The "genius amateur” Frieder Butzmann finally ties up the generations with the unspent imaginativeness of his sound and noise experiments.

Broadcasts:
"Konzert im Deutschlandradio", January 17, 8.03 – 8.45 PM (CET)
"Klangkunst", Deutschlandradio Kultur, January 18, 0.05 - 1 AM (CET)
Both shows can be heard via our live streams.

www.neubauten.org
www.gottseisgetrommelt.de
www.weisermusic.com
www.friederbutzmann.de
www.radialsystem.de
www.artsbirthday.net

European Broadcasting Union - Ars Acustica Group

Klangkunst

KlangportraitHello, How Are You
Gespräche mit dem Hauspapagei Cliffort.  (alien productions)

1970 verbringen die beiden Avantgarde-Komponisten Maryanne Amacher und Alvin Curran einige Wochen auf der Harmony Ranch, einer Künstlerkommune in Connecticut. 45 Jahre später widmet Curran der mittlerweile verstorbenen Freundin ein Hörstück aus den dort entstandenen Tonaufnahmen. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

StrandläuferUnter dem Sand
Blick auf ein Hinweisschild "Plage" (Strand) in Frankreich (deutschlandradio.de / Daniela Kurz)

Marie und Jean waren über 20 Jahre verheiratet. Jeden Sommer verbrachten sie in ihrem Haus am Meer. Bis Jean vom Schwimmen nicht mehr zurückkommt. Mehr

Zwei Schwestern im ZugHöchste Eisenbahn
Auf einer Zugfahrt tauschen die Schwestern Emmy und Betty Gemeinheiten aus.  (dpa)

Die Schwestern Emmy und Betty fallen sich seit Jahrzehnten auf die Nerven und kommen doch nicht voneinander los. Auf einer Zugfahrt geraten sie in einen bitterbösen verbalen Schlagabtausch. Mehr

LiebeskrankDie Verzückung der Lol V. Stein
Die französische Schriftstellerin und Drehbuchautorin Marguerite Duras, aufgenommen an ihrem Schreibtisch in ihrer Wohnung in Paris in den frühen 50-er Jahren. (picture-alliance/dpa)

Verliebt, verlobt und nicht geheiratet. Lol fühlt sich betrogen und gesellschaftlich bloßgestellt. Die Erzählung von Marguerite Duras aus dem Jahr 1964 verbindet die Folgen einer großen Liebesenttäuschung mit einer Reflexion über das Erzählen und das Schreiben.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur