Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt
 
 

In Concert / Archiv | Beitrag vom 26.09.2012

Árstíðir

Mölln, Stadthauptmannshof, 14.09.2012

Nur ein Instrument des Folk unter vielen: die Gitarre (AP)
Nur ein Instrument des Folk unter vielen: die Gitarre (AP)

"Können Worte überhaupt die Gefühle ausdrücken, die Árstíðir erzeugt?" So The Reykjavík Grapvine zur Musik des isländischen Sextetts. 2008 noch als Trio gegründet, brauchte Árstíðir (Jahreszeiten) ganze vier Wochen, um von der isländischen Rockband "200.000 Naglbítar" entdeckt und als Support gebucht zu werden.

Eine umfangreiche eigene Tour, zwei hochgelobte Alben und zwei Nummer-1-Hits auf Islandradio gaben der Band den nötigen Popularitätsschub, um im vergangenen Jahr beim Bardentreffen in Nürnberg auch ihre ersten Deutschland-Konzerte zu geben.

Seitdem gilt Árstíðir mit seinem akustischen Kammerfolk hierzlande als Geheimtipp. Mit ihrem einzigartigen Sound, geprägt von Cello, Violine, Klavier und Gitarren (darunter eine Bariton-Gitarre) sowie dem sechs-stimmigen Harmoniegesang gelten sie als Ausnahmeerscheinung der isländischen Popmusik...

Das Konzert in Mölln wird von Deutschlandradio Kultur exklusiv mitgeschnitten.


In Concert: Árstíðir
Mölln, Stadthauptmannshof, 14.09.2012

Moderation: Wolfgang Meyering

In Concert

Carmen Lundy QuartetEnergisch, direkt und einfühlsam
Die Sängerin Carmen Lundy. (picture alliance / Leszek Szymanski )

Konzerte der amerikanischen Sängerin Carmen Lundy sind immer ein großes Erlebnis. Nicht nur, weil sie sich mit Auftritten im deutschsprachigen Raum vornehm zurückhält. Entscheidender ist, dass Carmen Lundy über ein riesiges gestalterisches Spektrum und eine große künstlerische Neugier verfügt. Beim Internationalen Jazz-Festival im österreichischen Leibnitz, hat sie das auf beeindruckende Art und Weise einmal mehr unterstrichen.Mehr

Niedeckens BAPJubiläumstour: Die beliebtesten Lieder
(Ingo Schmidt)

"Es war ein Fest", schrieb der Kölner Stadt-Anzeiger über das drei und halbstündige Konzert von Niedeckens BAP in der Lanxess Arena zu Köln. Der WDR hat das Großevent mitgeschnitten und wir präsentieren daraus einen längeren Ausschnitt. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur