Mittwoch, 17. September 2014MESZ19:36 Uhr

Hörspiel

Der Verfassungsschutz
Hörspiel Deutschlandradio Kultur 2013: "Der Verfassungsschutz"Aufgenommen: 4. Februar 2013 Studio 6Autor: Karl-Heinz BöllingRegie: Robert Schoen

Verfassungsschützer A und B observieren im Hotel ein gefährliches männliches Objekt. Unter Kopfhörern deuten und missdeuten sie Geräusche, verstehen nichts und protokollieren alles, um den Fremden zu "verakten". Mehr

Ludwigshöhe (Teil 1)
Frankfurter Buchmesse – 15. bis 19. Oktober 2008Bücherherbst – 18.10.2008: Hans Pleschinski „Ludwigshöhe"

Testament mit Klausel: Drei Geschwister müssen, um das Erbe antreten zu können, ein Haus als Hospiz für Lebensmüde betreiben und ihnen dabei helfen, ihren Wunsch in die Tat umzusetzen. Mehr

Wenn man ein gleichschenkliges Dreieck auf den Kopf stellt
Die Pyramiden von Gizeh im Gegenlicht (Aufnahme vom 20.1.2010).

Zwei Schwestern, die "Frau mit den disziplinierten Ellenbogen" und die "Frau mit den entblößten Zahnhälsen", erinnern sich an ihre Kindheit. Zu Wort kommt auch der "Mann mit den nervösen Fingern", Ehemann zuerst der einen und dann der anderen Schwester. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 18.11.2012

Armut, Reichtum, Mensch und Tier

Ein Werkstattprojekt mit der HFF Konrad Wolf, Potsdam-Babelsberg

Von Hans Henny Jahnn

Manao liebt sein Pferd
Manao liebt sein Pferd (AP)

Eine Geschichte wie in einem Western. Es geht um Liebe, Rivalität, um Landbesitz, böse Zungen und Mord. Der einsame und wohlhabende, norwegische Bauer Manao, der sein Pferd über die Maßen liebt, will die arme, junge Magd Sofia heiraten.

Hinterhältig versucht die reiche Bäuerin Anna, die sich ihm versprochen fühlt, dies zu verhindern.

Als Sofia stirbt, rächt sich Manao und geht mit Jytte, einem Elfenmädchen, der Reinkarnation seines geliebten Pferdes, vom Hof.


Funkeinrichtung und Regie: Ulrich Gerhardt
Mit: Klara Manzel, Volkram Zschiesche, Matthias Ransberger, Margarita Broich u.a.
Musik: Daniel Dickmeis
Mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Bernd Wefelmeyer
Ton: Alexander Brennecke
Musikmischung: Michael Thumm
Produktion: DKultur 2009
Länge: 82"22


Hans Henny Jahnn (1894-1959), Schriftsteller, Orgelreformer und Musikverleger. Lebte während des Ersten Weltkriegs im norwegischen Exil.