Seit 12:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 12:07 Uhr Studio 9
 
 

Nachspiel / Archiv | Beitrag vom 03.04.2011

Arbeitsplatz: Seitenlinie

Aus dem Alltag eines Sportfotografen

Von Frank Ulbricht

Trainer Louis van Gaal geht vor Spielbeginn an Fotografen und Kameramännern vorbei. (dapd)
Trainer Louis van Gaal geht vor Spielbeginn an Fotografen und Kameramännern vorbei. (dapd)

Ein Fußballbundesligaspiel ist ohne sie nicht denkbar. Keine Trainerentlassung, bei der sie nicht dabei wären. Und bei großen Titelfeiern sind sie selbst Motiv - die Sportfotografen. In den letzten Jahren hat sich gerade durch die Digitalfotografie ihr Alltag sehr verändert.

Tausend Bilder in 90 Minuten? Heute kein Problem mehr. Jeder Moment wird festgehalten, jede Geste abgelichtet. Das sorgt für eine Bilderflut und hat nicht nur die Fotografie, sondern auch den Sport und die Sportler verändert.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Arbeitsplatz Seitenlinie (pdf)
Arbeitsplatz Seitenlinie (txt)

Nachspiel

Glücksgefühle im SportVon Askese und Ekstase
Frauen und Männer praktizieren ein Pilates-Fitness-Training. (picture alliance / dpa / Keystone Arno Balzarini)

Verleihen Goldmedaillen Glücksgefühle? Oder sind es eher die zähen Trainingsstunden, die einen Sportler begeistern? Eins scheint klar: Ohne asketische Momente und Trainingsqualen gibt es selten ein richtiges Gefühlshoch.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur