Seit 14:07 Uhr Kompressor
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 14:07 Uhr Kompressor
 
 

Feature / Archiv | Beitrag vom 12.04.2017

ArbeitsmarktGeneration Y

Die Flunderkinder

Von Anne Kremer

Beitrag hören
Zwei junge Menschen sitzen mit Laptops auf dem Boden - vor ihnen zerknülltes Papier. (imago / Westend61)
Die Flunderkinder wollen es zu etwas bringen. (imago / Westend61)

Bestens ausgebildet sind die Jahrgänge 1980 bis 1995, die sogenannte "Generation Y". Nun drängen die Absolventen auf den Arbeitsmarkt.

Ihre Erwartungen prallen auf die Spielregeln des Arbeitslebens. Sie wollen nicht irgendwas machen, sondern etwas bewegen. Der Weg ins Berufsleben ist holpriger als früher und verlangt Flexibilität. Doch die Generation Y ist gerüstet: Sie optimiert den Lebenslauf, macht Praktika, postet schöne Reisefotos auf Instagram. Ihr Ziel ist der gleiche Wohlstand und das "gute Leben" ihrer Eltern - nur mit mehr Freizeit.

Regie: Annette Kurth
Mit: Laura Maire und Jonas Minthe
Ton: Rieke Wiebelitz
Produktion: WDR 2016
Länge: 51'32

Anne Kremer, 1981 in Solingen geboren. Arbeitete zwei Jahre in der Werbung, studierte in Düsseldorf Medien- und Kulturwissenschaft sowie in Riga Medien- und Kulturmanagement. Sie lebt in Köln, produziert und arbeitet als freie Regisseurin und Autorin für Film, Funk und das Internet mit den Schwerpunkten Klangforschung, Mediensozialisation und jugendliche Lebenswelten.
 

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur