Seit 15:30 Uhr Tonart
 
Donnerstag, 26. Mai 2016MESZ16:32 Uhr

Aus den Archiven / Archiv | Beitrag vom 01.04.2012

April, April!

Eine Entenrevue aus fünf Jahrzehnten

Vorgestellt von Martin Hartwig

Als "Ente" wird umgangssprachlich ein (absichtliche) Falschmeldung in den Medien bezeichnet. (AP)
Als "Ente" wird umgangssprachlich ein (absichtliche) Falschmeldung in den Medien bezeichnet. (AP)

Das Erzählen alter Witze ist (zu recht) schlecht beleumundet, haben sie doch oft einen zotteligen und unansehnlichen Bart. Manche von Ihnen sind allerdings (zu unrecht) in Vergessenheit geraten und können heute wieder als neu durchgehen. Und bei manchen ist der Bart inzwischen so drollig gewachsen, dass er selbst schon wieder lustig ist.

Aus den Archiven präsentiert klassische Enten, Scheintriumphe der Wissenschaft und politische Sensationen aus dem Fundus – von Marx' Sexualtheorie über Kurse zur Simulation von Krankheiten bis zur Übernahme der Moskauer Zeit in der Bundesrepublik.

Aus den Archiven

RIAS 1973 Popmusik in der DDR
Die "Puhdys" während ihres Auftritts in der Hamburger "Fabrik". Am 10. November 1976 trat zum ersten Mal eine Rockband aus der DDR in einem westdeutschen "Rockschuppen" auf. Die "Puhdys" singen in deutscher Sprache und sind die absolute Top-Gruppe der DDR. (pichture alliance / Heidtmann)

In einer Sendung des RIAS-Jugendfunks vom 29.3.1973 beschreibt Hans-Günter Goldbeck-Löwe eine "neue Popmusik in der DDR", eine Musik, die vorsichtig einen eigenen Weg sucht. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj