Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Alltag anders

Korrespondenten berichtenOhrfeige

Berlin: Scheinbar eine Ohrfeige bekommt Victor Arriagada Rios alias Vicar am Donnerstag (03.06.2004) in Berlin von Donald Duck. Der 1934 in Chile geborene Künstler ist seit dreißig Jahren im Disney-Verlag für die Alltagskonflikte der Comic-Figur in Entenhausen zuständig. Zum 70 Geburtstag der Ente am 09. Juni feiert der Zeichner seine zehntausendste fertig gestellte Comic-Seite. (BER705-030604) | Verwendung weltweit (Zentralbild / dpa / Bernd Settnik)

Wenn sich jemand wirklich daneben benimmt und kein Maß kennt kann, ist das vielleicht das einzige Mittel, um diesen Jemand zu bändigen: eine Ohrfeige. Doch ganz unterschiedlich hoch sind die Hemmschwellen in Los Angeles, Tokio oder Shanghai für solch eine Ohrfeige.

Studio 9

Armenien Papst spricht erneut vom Völkermord
Papst Franziskus und das Oberhaupt der apostolisch-armenischen Kirche, Katholikos Karekin II., besuchen das Genozid-Mahnmal in der armenischen Hauptstadt Eriwan. (AFP/NEMENOV )

Der Papst wich bei seinem Besuch in Armenien vom Manuskript ab und verwendete erneut das Wort Völkermord. Zugleich kritisierte er untätige Mitwisser wie das Deutsche Reich scharf. Er betonte, es gehe ihm vor allem darum, daraus Lehren für die Zukunft zu ziehen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur