Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Literatur
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Literatur
 
 

90 Jahre Radio

90 Jahre Radio

Am 29. Oktober 1923 begann um 20 Uhr die Rundfunkgeschichte in Deutschland. Eine neue Welt öffnete sich. - Aus diesem Anlass lässt Deutschlandradio Kultur zum 90-jährigen Jubiläum die vergangenen neun Jahrzehnte Revue passieren.

Das Rosé-Quartett in einem Aufnahmeraum der Funkstunde (1927) (Deutsches Rundfunkarchiv)

Gruppenbild mit Mikrofon

In der Frühzeit des Rundfunks ließen sich Komponisten, Dirigenten und Orchester gern in trauter Gemeinschaft mit einem Mikrofon ablichten: Ur-Requisit des Radios und Symbol für die entscheidende Nahtstelle zwischen Kunst und Technik. Von Anfang an schien klar, dieses neue Medium würde die Musikwelt grundlegend revolutionieren. Diese neue Qualität einer Verbindung zwischen Musik und Technik begann am 29. Oktober 1923.

Proben zum Lindberghflug (Deutsches Rundfunkarchiv)

"Radioday" im Radiofeuilleton

90 Jahre wird das Radio alt und ist immer noch - oder gerade heute wieder - ein Erlebnis. Denn "der optische Kanal ist voll", wie der Hörspielautor Hermann Bohlen formuliert. Stoff fürs Hören, sei es Hörspiel, Reportage, Interview oder Klangkunst, ist heute angesagter denn je. Am 90. Geburtstag des Radios widmet sich das Radiofeuilleton den Hör-Erlebnissen, die das Radio in die Welt setzt.

Legendäre Verehrung: Wandfüllendes Porträt des Radio-DJs John Peel in der britischen Küstenstadt Brighton (Deutschlandradio - Tarik Ahmia)

Der Radio-DJ in der Ära von iTunes und Spotify

Jahrzehntelang wurden Radioprogramme von Radio DJs geprägt, die Musik auswählen und Musiksendungen gestalten und durch ihre Arbeit selbst zu Popstars wurden. Doch in der Ära von iTunes und Spotify gerät der klassische Musikjournalismus zunehmend in Bedrängnis.

Das Voxhaus in Berlin (circa 1923) (Deutsches Rundfunkarchiv DRA)

"Achtung, hier ist die Sendestelle Berlin im Voxhaus"

Der 29. Oktober 1923 war in Deutschland die Geburtsstunde des ersten elektronischen Massenmediums: des Radios, mit einem einstündigen Eröffnungskonzert aus dem Voxhaus in Berlin. In unserer Sendung "Aus den Archiven" am 27.10. präsentieren wir die Schätze aus den vergangenen 90 Jahren dieses Mediums.

Nächste Sendung

01.01.1970, 01:00 Uhr

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur