Donnerstag, 25. Dezember 2014MEZ21:40 Uhr

Hörspiel

Sturmhöhe (Teil 2)
Großbritannien - Robin Hood's Bay, Nord-Yorkshire

"Sturmhöhe" ist die Fortsetzung der Geschichte um Liebe, Eifersucht, Verstrickungen und Tod in Yorkshire. Mehr

UrsendungPfingstwunder

Etwas Mysteriöses ist geschehen in Rom: Ein ganzer wissenschaftlicher Kongress ist verschwunden. Sämtliche Teilnehmer des internationalen Dante-Symposiums sind wie vom Erdboden verschluckt. Mehr

Die letzten und die ersten Tage - Berlin 1945 ( Teil 1)
Berlin 1945: "Trümmerfrauen" arbeiten in Berlin am Wiederaufbau der Stadt

"Wegen der Alarme beginnt das philharmonische Konzert schon um 3 Uhr." Die Tagebuchaufzeichnungen von Karla Höcker über das Jahr 1945 zeigen, dass das Kriegsende für die Stadt Berlin Zerstörung, aber gleichzeitig auch schon Neuanfang bedeutete. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 05.09.2012

45 Minuten für einen Sprecher

Von John Cage

John Cage, amerikanischer Komponist, Schrifsteller und Philosoph, 1979
John Cage, amerikanischer Komponist, Schrifsteller und Philosoph, 1979 (AP)

Der amerikanische Komponist John Cage schrieb auch Texte, publiziert in zwei Bänden: "Silence" und "A year from Monday". "45 Minuten für einen Sprecher" war eine Erstaufführung im Bereich des Hörspiels.

Die Produktion gewann ihre besondere Bedeutung durch die Besetzung des Sprecherparts: Ernst Jandl hatte den Text damals auch übersetzt.

Heinz von Cramer, der mit Jandl durch gemeinsame Arbeiten, zum Beispiel Filme, verbunden war, vermittelt hier kongenial die Kunstphilosophie von Cage.

Aus dem Amerikanischen von: Ernst Jandl
Regie: Heinz von Cramer
Mit: Ernst Jandl
Ton: Wilhelm Hagelberg
Produktion: NDR 1971
Länge: 49"

John Cage, 1912 in Los Angeles geboren, 1992 in New York gestorben, wäre am heutigen Tag 100 Jahre alt geworden.