Seit 15:00 Uhr Nachrichten für Kinder
 
Mittwoch, 25. Mai 2016MESZ15:02 Uhr

Filme der Woche / Archiv | Beitrag vom 24.06.2009

"32A - It's a girl thing"

Jörg Taszman über die Probleme einer Teenagerin

Für die 14-jährige Maeve stellt der Kauf des ersten BHs in ihrer Größe 32A ein großes Ereignis dar. Hin- und hergerissen zwischen Verliebtheit und Freundschaft meistert die Hauptdarstellerin in dieser irisch-deutschen Koproduktion die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens.

Irland / Deutschland 2007. Regie: Marian Quinn. Darsteller: Ailish McCarthy, Shane McDaid, Sophie Jo Wasson, Orla Long, Riona Smith, Aidan Quinn. Länge: 89 Minuten

32 A ist die BH-Größe der 14-jährigen Maeve, die zusammen mit ihren drei gleichaltrigen Freundinnen auf eine Klosterschule geht und beginnt, von Jungen zu schwärmen, in die Disco zu wollen und sich nach ersten Küssen zu sehnen. Als es Maeve dann wirklich gelingt, die Aufmerksamkeit des coolen, bereits 16-jährigen, Schönlings und Herzensbrechers Brian zu erregen, gehen ein Teil ihrer Wünsche zunächst in Erfüllung.

Der Regisseurin Mariann Quinn (sie ist die Schwester des bekannten Darstellers Aidan Quinn, der im Film den Vater von Maeve spielt) gelingt es mit leichter Hand zu inszenieren. Sie hat einen im besten Sinne des Wortes gelungenen "Coming of Age"-Film gedreht, der die Irrungen und Wirrungen weiblicher Teenager, auch Dank sehr natürlicher, junger Darstellerinnen, anschaulich und unterhaltsam darstellt.

Filmhomepage 32A - It's a girl thing

Filme der Woche

Neu im KinoAttraktive Chefin im tristen Büro
Der britische Schauspieler Nick Frost (dpa / picture alliance / Dan Himbrechts)

Bruce war drauf und dran, als 13-Jähriger die Salsa-Junioren-WM zu gewinnen. Dann hat er lange mit dem Tanzen nichts mehr am Hut - bis er eine neue Chefin bekommt. Um sie zu beeindrucken, fängt er wieder damit an.Mehr

Neu im KinoUnsterblich verliebte Todgeweihte
Schauspielerin Shailene Woodley, aufgenommen am 30. März 2014 in London. (picture alliance / dpa / Tal Cohen)

Die Jugendbuchverfilmung um die 16-jährige Hasel, die unheilbar an Schilddrüsenkrebs erkrankt ist, schafft, was schon der Romanvorlage gelang: unkonventionelle Charakterzeichnung und Herzkino ohne Gefühlsduselei.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj